Auf dieser Seite werden die NotTeufel so gut wie möglich beschrieben, soweit ich das beurteilen kann, manchmal  bekommt man genaue Infos, z.B. Geburtsdatum o.ä., ansonsten kann ich mich nur auf meine eigene Erfahrung verlassen.

Bitte AbgabeInfos durchlesen, dort klären sich manche Fragen von selbst


  

Die Brüder hatten vorher kein schönes Leben, kannten nur ihren 1m Knast und ab und an mal ein Löwenzahnblatt, entsprechend schreckhaft sind beide auch. Das erste was ich gemacht habe, ist die beiden geschoren, da sie in einem nicht guten Pflegezustand für Langhaaris waren.

Die beiden tauen gaaanz langsam auf und sind nicht mehr ganz so schreckhaft.

Collin, Peruanermixkastrat in schoko-buff-weiß, geb Frühjahr 2017, private Rettungsaktion

 

 

Collin ist ein kleiner feger, der gerne mal seinen Bruder versucht aus der Reserve zu locken.

Für ihn wünsche ich mir einen kleinen Harem, dürften auch gern ein paar mehr Mädels sein, da ich denke, das er auch sehr gut mit Zicken klar kommt.  Im Moment lebt er in Innenhaltung, dürfte aber auch gern in die Außenhaltung umziehen, wobei hier auf die Felllänge zu achten wäre, da er langes Fell bekommt.

Er lebt momentan mit einem meiner Mädels zusammen...er lernt also sozusagen wie Mädchen ticken.

Vermittlungsgebühr 55 Euro