Auf dieser Seite werden die NotTeufel so gut wie möglich beschrieben, soweit ich das beurteilen kann, manchmal  bekommt man genaue Infos, z.B. Geburtsdatum o.ä., ansonsten kann ich mich nur auf meine eigene Erfahrung verlassen.

Bitte AbgabeInfos durchlesen, dort klären sich manche Fragen von selbst


Quips, Glatthaarfrühkastrat in silberagouti-weiß, geb am 15.10.2018

 
 

Sinjes "Großer"...mittlerweile schwer genug und die Kastrationswunde ist gut verheilt. Tja, was soll ich sagen, kleiner quirliger Bub, der nun sein eigenes Ding, also ohne Mama, durchziehen möchte. Er lebt hier mit seinem Bruder in einer großen Gruppe mit Kastrat und weiteren Mädels, die bei der Erziehung geholfen haben. Noch könnte er zu einem verträglichen Kastraten als Zweitkastrat, wenn genügend Mädels da sind. Ansonsten könnte ich mir für ihn auch einen eigenen Kleinen Harem vostellen. Nur in Innenhaltung.

Abgabe ab sofort, Vermittlungsgebühr 55 Euro


Henry, Glatthaarkastrat in schwarz magpie, geb ca Juli 2016, Abgabe wegen Haltungsaufgabe durch Partnerverlust

 

Henry kam zu mir, weil seine Partnerin verstorben ist und die Haltung nun auggegebn werden soll. Er lebt zZ mit 2 Mädels zusammen. Abgabe zu gegebener Zeit in Innenhaltung


 Daylana, Sheltiemädchen in schoko-buff, geb ca Oktober 2015, Haltungsaufgabe

  
  

 Daylana ist eine ganz arme Maus...ich hab wirklich schon viel gesehen, aber das ist eine meiner persönlichen Desaster. Sie hatte einen verfilzten Haar- und Einstreuballen am Po der 50 g wog und so verfilzt war, das sie gar nicht mehr richtig laufen konnte. Ihr Stall stand in einer Art Garage, war sehr eng, extrem dreckig und dunkel. Tageslicht kannte sie vermutlich nicht. Das arme Mädchen darf sich jetzt erstmal ordentlich erholen und ihr Schweine 1x1 in einer kleinen Gruppe mit Kastrat und einem weiteren Mädels aufpolieren.

Daylana hat sich ganz toll gemacht, einfach nur ein ganz tolles, eher ruhigeres Mädchen....das Fell ist richtig schön nachgewachsen und sie holt sich die Leckerchen aus der Hand. Da sie wohl auch längere Zeit allein war, Abgabe ausschließlich in eine kleine Gruppe bzw als Drittschwein. Nur in Innenhaltung.

 Vermittlungsgebühr 25 Euro


Käthe, ami Crestedmädchen in schwarz-weiß, geb ca Mitte 2016, Zeit- bzw Platzmangel

 

Käthe kam leider zurück, da das vorhandene Mädchen sie nicht geduldet hat :0.....hier in der großen Gruppe hat sie kein Problem....läßt sich aber auch nicht die Butter vom Brot nehmen, also schon recht selbstbewußt. In dieser Gruppe hat auch eine Zicke das Sagen...nach anfänglichem "Zurechtstutzen" alles gut. Sie lebt im Moment mit Jack zusammen, was gut funktioniert...

Entweder Abgabe zu einem einsamen, selbstbewußtem Kastraten oder in eine große Gruppe, min 4 Schweinchen, mit Kastrat und mehreren Mädels.  Nur in Innenhaltung.

 Vermittlungsgebühr 25 Euro


Luna, US Teddymädchen in schwarz-rot-weiß, geb Sept 2013, Haltungsaufgabe aufgrund Partnerverlust

 

Luna war "die letzte ihrer Art" und sollte ihr Dasein nicht allein fristen, darum wurde sie schweren Herzens abgegeben. Sie ist zu einer kleinen sehr neugierigen kleinen Lady aufgeblüht, die sich ihr Leckerchen abholen kommt, kommt mit allem und jeden klar.

Das linke Auge ist nach einer alten Verletzung etwas kleiner und leicht eingefallen, was aber keine Probleme verursacht und nicht behandelt werden muß....einfach ein kleiner Schönheitsfehler.

Luna lebt bei uns in einer kleinen Gruppe mit Kastrate(n) und weiteren Mädels und möchte auch in eine kleine Gruppe in Innenhaltung umziehen.

 Vermittlungsgebühr 25 Euro


Jack, Glatthaarkastrat vom 26.11.2018 in schwarz-creme brindle geb ca Mitte 2016, Abgabe wegen Umzug

 
  

Jack zeigt sich hier bedingt Bockverträglich, sucht folglich deshalb eine Festanstellung als Haremswächter. Er lebt zZ bei uns mit Käthe zusammen, sollte aber doch ein paar Mädels an die Pfote bekommen. Jack ist ein neugieriges kleines Kerlchen, der mit etaws Geduld sein Leckerchen abholen kommt...wir üben ;-)

Nur in Innenhaltung.

 Vermittlungsgebühr 55 Euro


Jette, Kurzhaarperuanermädchen in schwarz-buff schimmel, geb ca Anfang 2016, Haltungsaufgabe nach Marderangriff

 

Jette ein ein schreckliche Erlebnis hinter sich, sie hat einen Marderangriff überlebt, allerdings der Rest der Truppe leider nicht. Eine Bekannte der Halterin hat sie aufgenommen, aber eigentlich keinen Platz für die Maus....so kam sie zu mir.

Nach anfänglichem "Ich möchte gern Chefin sein" hat sie sich als nettes Mädel geoutet, das in der Gruppe ihren Platz gefunden. Anfangs wird sie evtl versuchen dem Chef den Rang abzulaufen, das versucht sie durch Aufreiten, ist dabei nicht aggressiv.

Sie soll auch wieder in eine größere Gruppe in Innenhaltung, allerdings sollte keine Jungtiere unter 6 Monate dort leben, da sie die bestimmt unterbuttert.

Vermittlungsgebühr 25 Euro


Cookie, Peruanermixmädchen in schoko-buff-weiß, geb August 2014, Haltungsaufgabe

 

Cookie wurde mit ihrer Freundin abgegeben, sie hat allerdings schon ein Zuhause gefunden. ZZ lebt sie mit einem Kastrate und einem weiteren Mädchen in Innenhaltung und darf zu gegebener Zeit ausziehen.


Namika, Us Teddymädchen in schwarz-rot-weiß, geb Mai 2018, Haltungsaufgabe nach Verlust des Partnerschweins

für Kay

Namika ist nach dem Verlust ihrer Freundin eingezogen. Sie lebt nun mit einem Kastraten und 2 weiteren Mädels zusammen. Eine quirlige kleine Maus.