Auf dieser Seite werden die NotTeufel so gut wie möglich beschrieben, soweit ich das beurteilen kann, manchmal  bekommt man genaue Infos, z.B. Geburtsdatum o.ä., ansonsten kann ich mich nur auf meine eigene Erfahrung verlassen.

Bitte AbgabeInfos durchlesen, dort klären sich manche Fragen von selbst

Maya, Glatthaarmixmädchen in rot-weiß, geb September 2018, Zeit- und Platzmangel

für Sonja und Familie
  

 


Maya ist zusammen mit ihrer Tochter Lucy eingezogen, da die Vorbesitzer ihnen, nach eigener Meinung, nicht das bieten konnten, was die beiden bräuchten. Maya ist ein vorsichtiges, schüchternes Mädchen, kommt in der Gruppe super klar. Sie lebt in Außenhaltung mit einem Kastraten und 3 weiteren Mädels, daher auch nur Abgabe in eine kleine Gruppe. 

25 Euro Vermittlungsgebühr


 

Lucy, Glatthaarmixmädchen in schwarz-rot-weiß, geb Februar 2019, Zeit- und Platzmangel

für Sonja und Familie

 

Lucy ist zusammen mit ihrer Mama Maya eingezogen, da die Vorbesitzer ihnen, nach eigener Meinung, nicht das bieten konnten, was die beiden bräuchten.

Lucy ist ein Gute-Laune-Schweinchen. Ich habe noch nie ein Schweinchen mit soviel Lebensfreude gesehen...sie flitzt über die Wiese, schlägt Haken wie ein Kaninchen und ist an allen Orten gleichzeitig. Sie lebt in Außenhaltung, mit einem Kastraten und mehreren Mädels,  mit Rasennutzung und liebt das ....deshalb Abgabe NUR in eine kleine Gruppe in Außenhaltung mit Rasennutzung.

25 Euro Vermittlungsgebühr


 

Vicky, US Teddymixmädchen in schwarz-rot-weiß, geb Mai 2016, Verlust des Partnerschweinchens

Vicky ist schon wieder zurückgekommen, da der Kastrat leider früher gestorben ist, als gedacht, nun sucht sie wieder ein Zuhause. Abgabe nur in eine kleine Gruppe mit Kastrat in Innenhaltung.

Vicky ist trotz allen Verlusten die sie bisher hinnehmen mußte ein Gute-Laune-Schweinchen, braucht eine kurze Eingewöhnungszeit und kommt sehr schnell im neuen Zuhause und der Gruppe an.

noch nicht vermittelbar


 

Fluse, Sheltiemädchen in schoko-buff-weiß, geb Oktober 2016, Verlust des Partnerschweinchens

Fluse kam auch zurück, weil der Kastrat verstorben ist. Sie zeigt sich hier im Moment sehr unsozial, da wird erst einmal über den TA abgeklärt, danach schauen wir weiter

noch nicht vermittelbar