Bitte sorgfältig durchlesen, manche Fragen klären sich hier von selbst!

Die Meeris auf diesen Seite haben alle das gleiche Schicksal, sie durften nicht in ihrem Zuhause bleiben, deshalb gibt es Abgaberegeln…

…alle Meeris  ziehen erst aus, wenn sie 100%ig ok sind, kranke Tiere werden der TÄ vorgestellt und liebevoll aufgepäppelt .

…bei Mädels, die aus „ominöser“ Haltung kommen, erfolgt die Abgabe nach Ausschluß einer Trächtigkeit.

…tragende Meerimädchen dürfen ihren Wurf in Ruhe großziehen und sich erholen, werden dann nach angemessener Zeit abgegeben.

Böckchen werden grundsätzlich kastriert, Babyböckchen werden frühkastriert.

…alle Meeris ziehen möglichst in eine Gruppe um. Es gibt auch hin und wieder Ausnahmen, zB Mädels die keine anderen Mädels mögen ziehen nur zu einem einzelnen Kastraten um. Aber auf keinen Fall als Einzeltier, denn es findet sich immer eine passende Gruppe oder Partnerschwein.

…keine Abgabe als Partner für ein Kaninchen, allerdings 2 Meeris zu 2 Kaninchen ist für mich kein Problem.

...keine reine Käfighaltung, man kann so schöne Eigenbauten kreieren.

Alle NotTeufel werden in meine bestehenden Gruppen integriert, Kastrate bekommen mind. ein Mädchen an ihre Seite gesetzt, damit kein Schweinchen allein sein muß.........ausgenommen sind Schweinchen in Quarantäne oder frisch kastrierte Böckchen, da geht es halt manchmal nicht anders.

Fotos von der Haltung kann man hier anschauen.

 

Vermittlungsgebühren…ein Wort vorab.

 Ich bereichere mich nicht an dem Geld, das ich für die Schweinchen bekomme!

Da ich zT die Schweinchen aus schlechten Verhältnissen raushole, auch dafür schon mal etwas weiter mit dem Auto fahre, ist das alles mit Kosten verbunden. Mal von der "Erstversorgung" abgesehen, zB mit Spot on-Präparaten versorgen, Päppelbrei füttern usw. Das sind alles Dinge die ich zwar zu Hause habe, die allerdings auch kosten und die man nur beim TA bekommt.

  Die Vermittlungsgebühr geht in die sogenannte "Schweinekasse" und wird auch nur für diese verwendet, davon werden zB TA Behandlungen bezuschußt oder Kastrationen bezahlt oder auch "Großeinkäufe" von Streu, Heu und Futter bezahlt. Die Gebühr ist auch nicht verhandelbar!

 

Kastraten 55 Euro

Mädels 25 Euro