Ein sauberer Stall....

...ist kein Zauberwerk.

Was benötigt man: Essigessenz, Essigreiniger (ich tendiere zu dem mit Apfelduft) und eine Spülbürste, die auch nur für diesen Zweck genutzt werden sollte.

Damit bekommt an den dicksten Urinstein spielend leicht aus den Käfigschalen entfernt. Ohne viel Schrubben!!! Hartnäckige Stellen pur mit Essigessenz einweichen, danach die ganze Schale mit Essigreiniger auswaschen.

Aggressive Reiniger greifen in der Regel nur den Kuststoff an, machen nicht wirklich sauber und sind einfach nur schädlich.

 

Ein Stall muß nicht täglich greinigt oder gar desinfiziert werden.

Leider sind Meeris nicht ganz so reinlich wie Kaninchen, die in der Regel eine Klokiste benutzen....nein, sie sind eher Widpiesler, aber....

...die meisten Meeris legen Gemeinschatfsklos an. Meist an den Stellen, wo man als "Klofrau" schlecht drankommt. Je nach Anzahl der Schweine sollte diese Ecke alle 2-3 Tage gereinigt werden und danach das unbepieselte ältere Einstreu an die Kloecke geschoben werden. Fehlenden Flächen neu einstreuen...fertig!

LKW Plane oder Teichfolie sollte so einmal im Jahr komplett ausgetauscht werden

Wichtig ist halt, das es keine feuchten Stellen im Stall gibt, also alles tocken und sauber ist...eine Wohltat für alle Nasen ;-) und dauert wirklich nicht lange.