....gerade im Frühjahr/ Sommer, hier füttere ich fast nur Wiese, bereichere ich den Speiseplan sehr gern mit Wildkräutern.

Hier eine kleine bebilderte Auflistung "nach meinem besten Wissen und Gewissen".....Wildkräuter nur pflücken wenn man sich wirklich zu 100% sicher ist, was man in der Hand hält, ansonsten lieber darauf verzichten.

 

GIERSCH

 

Standort: schattig, oft an Wegrändern unter Bäumen, meist zusammen mit Brennessel

Beschreibung: dreieckiger Stengel, intensiver Geruch beim Pflücken, im Sommer mit kleiner weißen Blüte, viel Vitamin C

Verwertbare Teile: komplett

Küchenkraut vor allem als Salatbeigabe

**********

LÖWENZAHN

 

Standort: Wegränder, Wiesen...eigentlich überall

Beschreibung: Gezahnte Blätter bilden eine Rosette, viel Vitamin c

Verwertbare Teile: komplett

*********

KNOBLAUCHRAUKE

 

Standort: schattig, oft an Wegrändern unter Bäumen, meist zusammen mit Brennessel

Beschreibung: hoch zT mehrere Stengel, intensive knoblauchartiger Geruch beim Pflücken, kleine weißen Blüte

Verwertbare Teile: komplett

HEILPFLANZE mit leicht antiseptischer Wirkung, daher nur gelegentlich und in geringen Mengen verfüttern

**********

SAUERAMPFER

 

Standort: meist an Wegrändern und Wiesen

Beschreibung: hoch, längliche Blätter mit rötlichen Rispen, viel Vitamin C, aber auch Oxalsäure

Verwertbare Teile: Blätter

HEILPFLANZE daher nur gelegentlich und in geringen Mengen verfüttern

*********

SPITZ- und BREITWEGERICH

 

Standort: meist an Wegrändern

Beschreibung: längliche bzw ovale Blätter die rosettenähnlixh angeodnet sind, viel Vitamin C

Verwertbare Teile: Blätter und Blüten

HEILPFLANZE mit antibakterieller Wirkung, daher nur gelegentlich und in geringen Mengen verfüttern

**********

WIESENSCHAFGARBE

 

Standort: meist an Wegrändern

Beschreibung: weiche gefiederte Blätter mit zartrosa oder weißen Blüten

Verwertbare Teile: Blätter und Blüten

HEILPFLANZE mit wundstillender Wirkung, daher nur gelegentlich und in geringen Mengen verfüttern

**********

KLEINER WIESENKNOPF

Standort: meist auf Wiesen

Beschreibung: weiche gezahnte Blätter mit kleinen zylindrischen Blütenköpfen, gurkenähnlicher Geruch beim Pflücken, viel Vitamin C

Verwertbare Teile: Blätter und Blüten

Küchenkraut vor allem als Salatbeigabe

**********

FRANZOSENKRAUT

Standort: meist an Wiesen- und Ackerrändern

Beschreibung: kleine krautige Pflanze mit gelb/weißem Köpfchen, ähnlich Vogelmiere, viel Vitamin C

Verwertbare Teile: komplett

Küchenkraut vor allem als Salatbeigabe